Skip to main content English

Forschung

Individualisierte/Präzisions-Radioonkologie der nächsten Generation

Die hochpräzise Radioonkologie zielt darauf ab, den Tumor zu zerstören, ohne gesundes Gewebe und Organe zu schädigen. Um dieses Ziel zu erreichen und das Behandlungsergebnis in der Strahlentherapie zu optimieren, werden die folgenden Herausforderungen interdisziplinär angegangen:

  • Strahlcharakterisierung mit physikalischen und biologischen Methoden
  • Verständnis der Dosiswirkung auf molekularer, zellulärer und Gewebeebene
  • Bildgebung: was man nicht sehen kann, kann man nicht behandeln, und was man nicht behandeln kann, kann man nicht heilen
  • Technologische Innovation: Hardware spielt seit den Anfängen der Strahlenmedizin eine wesentliche Rolle, Software spielt heute eine ebenso große Rolle
  • Data Science zum Nachweis und zur Erstellung klinischer Hypothesen

Für alle thematischen Bereiche bieten wir spannende Projekt- und Abschlussarbeiten für Student*Innen an. Dies ermöglicht Teil einer internationelen Forschungsgruppe zu sein.


Forschungskoordination

Joachim Widder

Klinikleitung

Dietmar Georg

Physikleitung