Skip to main content English

Therapieablauf

Moderne Krebstherapie ist fachübergreifend und interdisziplinär angelegt. Das heißt, wir koordinieren und kombinieren für unsere Patient:innen die Kenntnisse und Möglichkeiten aller verwandten Disziplinen.

Moderne Krebstherapie ist fachübergreifend und interdisziplinär angelegt. Das heißt, wir koordinieren und kombinieren für unsere Patient:innen die Kenntnisse und Möglichkeiten aller verwandten Disziplinen. Strahlentherapie nutzt sehr aufwändige Techniken im Kampf gegen den Krebs. Unsere Mitarbeiter:innen haben aber immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste unserer Patient:innen.

Aufnahmegespräch
Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem/der Patient:in entwickeln wir einen genau auf sie oder ihn abgestimmten Bestrahlungsplan.

Behandlungsplanung
Um die Bestrahlungen möglichst gezielt, effektiv und nebenwirkungsarm zu gestalten, stehen uns modernste Darstellungstechniken des Tumors zur Verfügung:

  • Computertomographie
  • Ultraschall
  • Magnetresonanztomographie

Mit Hilfe von Planungscomputern ermitteln unsere Radiologie-Technolog:innen (RT) und Medizin-Physiker:innen gemeinsam mit den behandelnden Ärzt:innen eine der individuellen Situation der Patient:n angepasste Anordnung von Strahlungsfeldern.

In einer eigenen Werkstatt fertigen unsere Techniker:innen eventuell notwendige und an die Bedürfnisse der Patient:in angepasste Abschirmungen für Organe, die während der Bestrahlung besonders geschont werden sollen.

Behandlung
Am Bestrahlungsgerät wird ein/eine Patient:in in der Regel 5-6 Wochen täglich behandelt. Meist ambulant, so dass sie ihre häusliche Geborgenheit nicht aufgeben müssen. Es stehen aber auch zwei Stationen mit 12 bzw 36 Betten zur Verfügung.

Kontrolle
Wir kontrollieren die Strahlendosis und die richtige Anordnung der Strahlenfelder regelmäßig, vor allem mit Röntgenaufnahmen.

Nachsorge
Nach Abschluss der Behandlung werden die Patient:innen in Absprache mit den zuweisenden Ärzt:innen in regelmäßigen Abständen nachuntersucht. So überprüfen wir einerseits den Behandlungserfolg, können andererseits einen eventuellen Rückfall frühzeitig erkennen und behandeln. Im Rahmen dieser Nachsorge besprechen und behandeln wir außerdem eventuelle Nebenwirkungen der Strahlentherapie.